THE BIG BBQ 2020 AUS AKTUELLEM ANLASS ABGESAGT

Herzhaft lecker!

Von 1. September 2020Grillen, Rezepte

Rezept für gegrillten Ziegenkäse mit Pfifferlingen und gegrilltem Pfirsich

Endlich ist wieder Pfifferling-Saison. Eigentlich schmecken die goldgelben Pilze ja schon köstlich, wenn wir sie nur mit etwas Butter und Kräutern anbraten. Wer noch einen draufsetzen möchte, sollte sie aber auf jeden Fall auch mal zu gegrilltem Ziegenkäse und Pfirsich kombinieren. Das Rezept gibt’s heute!

Zutaten (2 Portionen)

  • 2 Ziegenkäsescheiben
  • 2 Pfirsiche
  • Ein Salat Eurer Wahl
  • 1 Packung Speck
  • Pfifferlinge (je mehr desto besser)
  • 1 EL Honig
  • 10 ml dunkler Balsamicoessig
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 ml Olivenöl

Zubereitung

Der Ziegenkäse wird jeweils so in den Speck gewickelt, dass nichts vom geschmolzenen Käse herauslaufen kann. Wer es gerne etwas süßer hat, kann den Käse vorab mit etwas Honig bestreichen.

Bei 150 Grad indirekter Hitze wird das Käse-Speck-Paket dann circa 15 Minuten lang gegrillt, bis der Speck knusprig geworden ist.

In der Zwischenzeit könnt Ihr die Pfifferlinge und den Salat putzen. Die Pfifferlinge werden dann in einer gusseisernen Pfanne mit etwas Butter auf die direkte Grillhitze gestellt. Würzt sie mit Salz und Pfeffer und bratet sie, bis der Ziegenkäse fertig ist.

Die Pfirsiche werden lediglich halbiert und für die letzten 5 Minuten ebenfalls mit auf den Grill gelegt. Gegrillt werden sie solange, bis sie ein leichtes Grillmuster haben.

Für das Dressing werden Honig, Balsamico, Olivenöl sowie eine Prise Salz, Pfeffer und Zucker gut vermischt. Während alle anderen Zutaten auf dem Grill sind, könnt Ihr den Salat mit dem Dressing bereits auf zwei Tellern anrichten.

Sobald alles fertig gegrillt ist, gebt Ihr die restlichen Zutaten auf Eure Salatteller und schenkt Euch am besten ein kaltes Glas Weißwein dazu ein. Guten Appetit!