THE BIG BBQ Festival 2020 ǀ more infos coming soon!

Wraps vom Rost

Von 24. Oktober 2019Grillen

Rezept für Tortilla-Wraps aus dem Keramikgrill

Wraps gehören definitiv zu den Speisen, die eigentlich jeder mag. Je nachdem wie Ihr sie füllt, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Prädestiniert also für eine gesellige BBQ Runde. Ob als Burrito, Quesadilla oder Fajita – auch wir lieben den mexikanischen Leckerbissen. Vor allem vom Rost und aus dem Keramikgrill. Das passende Rezept gibt’s heute in unserem Blog.

Zutaten (4 Tortillas)

  • 250 g Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 100 ml warmes Wasser

Zubereitung

Zuerst heizt Ihr Euren Keramikgrill auf 250 Grad vor und bestückt ihn mit einem Pizzastein.

Währenddessen werden alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und ca. 5 Minuten lang zu einer Teigmasse geknetet. Danach deckt Ihr den Teig mit einer Frischhaltefolie ab und lasst ihn 15 Minuten ruhen.

Nachdem Ihr ihn in 4 gleiche Portionen aufgeteilt habt, werden daraus Bällchen geformt und mit einem Teigroller auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte dünn ausgerollt.

Die rohen Tortillas legt Ihr dann auf den Pizzastein und backt sie 1 Minute pro Seite bis sie leicht braun sind.

Damit die Tortillas weich bleiben, legt Ihr sie in einen Teller und deckt sie mit einem feuchten Küchentuch ab.

Für die Füllung empfehlen wir frisch gegrillte Steakstreifen mit frischen Tomaten, Gemüsezwiebeln und aromatischer Guacamole. Für die Vegetarier könnt Ihr statt Steak auch Grillkäse oder Tofu verwenden.

Für was auch immer Ihr Euch entscheidet, eines ist sicher: Dieses Gericht aus dem Keramikgrill eignet sich hervorragend für Euren nächsten BBQ Abend mit Freunden! Guten Appetit!

Übrigens…

Alles zum Thema Keramikgrill findet Ihr in unserem letzten Blogartikel.