THE BIG BBQ 2020 AUS AKTUELLEM ANLASS ABGESAGT

Veggies aufgepasst!

Von 11. Juni 2020Grillen, Rezepte

Gegrillte Auberginen-Saltimbocca

Übersetzt bedeutet Saltimbocca „Spring in den Mund“ und das versteht man spätestens, wenn man es einmal gekostet hat. Traditionell besteht das Gericht aus Kalbsschnitzel, Schinken und Salbei und gilt als Spezialität der römischen Küche. Wir gehen heute auf die vegetarische Variante: Es gibt gegrillte Auberginen-Saltimbocca.

Zutaten (4 Personen)

  • 1 Aubergine
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 Mini-Rispentomaten
  • 1 Mozzarella
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zweige Salbei
  • 2 Zweige Rosmarin

Zubereitung

Die Aubergine wird gewaschen, geputzt und der Länge nach in 8 Scheiben geschnitten. Nun wird eine Knoblauchzehe geschält, fein gehackt und mit dem Olivenöl gemischt. Die andere wird in dünne Scheiben geschnitten und für später zurückgelegt. Die Tomaten werden gewaschen, geputzt und in Scheiben geschnitten, während Ihr den Mozzarella abtropfen lasst und in dünne Scheiben schneidet.

Die Auberginenscheiben werden mit dem Knoblauchöl bepinselt, mit Salz und Pfeffer gewürzt und auf dem vorgeheizten Grill ca. 5 Minuten gegrillt. Die Kräuter werden gewaschen und trocken geschüttelt. Legt nun die Kräuter und die Knoblauchscheiben in eine Grillschale und grillt sie kurz an. Die Salbeiblätter werden von den Stielen, die Rosmarinzweige etwas kleiner gezupft.

Schließlich belegt Ihr die Auberginenscheiben auf einer Hälfte mit Tomatenscheiben und dem Mozzarella sowie mit den Kräutern. Würzt sie erneut mit Salz und Pfeffer, bevor Ihr sie zuklappt und mit den Knoblauchscheiben garniert.

Für diejenigen, die gar nicht ohne Fleisch können, haben wir auch das original Saltimbocca Rezept in unserem Blog.