THE BIG BBQ Festival 2020 ǀ more infos coming soon!

Sommer vom Grill!

Von 25. Juli 2019Fleisch, Grillen, Rezepte

Rezept für Grill Hot Dogs nach karibischer Art

Gefühlt steigen die Temperaturen derzeit ins Unermessliche. Analog dazu unsere Lust auf Grillen. Aber wie holt man den Sommer am besten auf das Rost? Mit unseren Grill Hot Dogs nach karibischer Art stellen wir Euch heute eine Variante vor, die garantiert überzeugt.

Zutaten

  • 6 Frankfurter Rindswürste
  • 6 Hot Dog Brötchen
  • Koriandergrün zum Garnieren
  • Relish:
  • 150 g Mangofruchtfleisch
  • 300 g Ananasfruchtfleisch
  • 1 rote Chili
  • 1 Bio Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Zwiebel
  • ½ TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Essig

Für die Currysauce

  • 1 EL Currypulver
  • 4 EL Ketchup
  • ½ TL Chilipulver
  • 1 TL Mayonnaise
  • 3 EL cremige Kokosmilch

Zubereitung

Für das Relish werden die Mango und die Ananas fein gewürfelt, die Chili entkernt und fein gehackt. Die Limette wird abgerieben, halbiert und der Saft ausgepresst. Knoblauch und Zwiebeln pellen und ebenfalls fein hacken.

Im Mörser werden der Kreuzkümmel und der Koriander mittelgrob gemörsert und das Öl in einer Pfanne bei niedriger Temperatur erhitzt. Dann könnt Ihr Chili, Kreuzkümmel, Zwiebel, Koriander und den Knoblauch zugeben und eine Minute garen. Zuletzt werden Mango, Ananas, Limettensaft und -schale sowie der Essig hinzugegeben und aufgekocht. Nehmt die Pfanne vom Herd und stellt das Relish kühl.

Für die Currysauce werden lediglich Curry, Ketchup, Chilipulver, Mayonnaise und Kokosmilch verrührt.

Die Würste werden an mehreren Stellen flach und leicht schräg eingeschnitten und über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 4-5 Minuten gegrillt bis sie durch und heiß sind. Vergesst nicht, die Würste dabei gelegentlich zu wenden.

Auch die Brötchen könnt Ihr, nachdem Ihr sie aufgeschnitten habt, kurz angrillen, bevor Ihr jeweils eine Wurst, die Currysauce und das Relish in das Brötchen gebt und mit Koriander bestreut.

Wenn Euch gerade das Wasser im Mund zusammenläuft, solltet Ihr nicht lange fackeln und die entsprechenden Zutaten für das heutige Feierabend BBQ einkaufen – Guten Appetit!

Und wer Lust auf weitere internationale Inspirationen zu Hot Dogs hat, sollte unseren letzten Blogbeitrag nicht verpassen!