THE BIG BBQ Festival 2020 ǀ more infos coming soon!

So grillt Ihr Hähnchen richtig!

Von 2. Juli 2019Fleisch, Grillen

Tipps und Tricks für Wings und Co.

Am Samstag ist nationaler Tag des Brathähnchens in den USA. Während die Damen oftmals lieber zur mageren Hähnchenbrust greifen, freuen sich die Herren der Schöpfung über saftige Chicken Wings - die man natürlich mit den Fingern isst - oder machen sich direkt über das ganze Tier am Stück her. Egal in welcher Variante: Hähnchen schmeckt! Allerdings nur, wenn man bei der Zubereitung den einen oder anderen Trick beachtet.

Hähnchenbrust

Da Hähnchenbrust sehr mager ist, wird sie beim Garen schnell trocken. Dem könnt Ihr entgegenwirken, indem Ihr das Filet mariniert, bevor es auf dem Rost landet. So trocknet es weniger schnell aus und hat noch dazu einen tollen Geschmack. Außerdem solltet Ihr darauf achten, dass das Stück überall gleich dick ist, damit es gleichmäßig gar wird. Die ideale Vorgehensweise bei einer Hähnchenbrust ist es, das Fleisch zunächst von beiden Seiten scharf anzugrillen, um es dann bei indirekter Hitze am Rand des Rosts zu platzieren. Nach circa zehn Minuten ist die Hähnchenbrust gar und herrlich saftig! Vorsicht: Geflügel sollte immer durchgegart sein.

Hähnchenteile

Hähnchenteile wie Schenkel oder Flügel sind oft unförmig und liegen nicht flach auf dem Grill. Das führt dazu, dass das Fleisch von außen verbrennt, während es innen noch gar nicht gar ist. Auch hier hilft es, Schenkel und Co. vorab zu marinieren. Eine Marinade mit Öl ist deshalb ratsam, weil das Fleisch dann auch nicht am Rost kleben bleibt. Aufgrund ihrer Unförmigkeit ist es sinnvoll die Hähnchenteile häufig zu wenden. Nach 15 bis 25 Minuten, je nach Größe, sind die Stücke gar und Ihr könnt Euch auf saftig knusprige Chicken Wings freuen.

Hähnchen im Ganzen

Hier ist unsere bevorzugte Variante das Hähnchen von der Bierdose. Das passende Rezept findet Ihr in unserem Blog.

Appetit bekommen? Dann wünschen wir Euch eine tolle Chicken Party, bei der hoffentlich sämtliche Varianten des Hähnchens auf dem heimischen Rost landen!