THE BIG BBQ Festival 2020 ǀ more infos coming soon!

Rezept für Pflaumen-Rotwein-Chutney

Pflaumen-Rotwein-ChutneyIt's wine o'clock

Wein lässt sich nicht nur gut trinken, er eignet sich auch hervorragend dafür, ihn in eine essbare Form zu bringen. Möglichkeiten gibt es unzählige – wir haben uns heute für leckeres Pflaumen-Rotwein-Chutney entschieden. Es gibt Stimmen, die Chutney als „die bessere Marmelade“ bezeichnen und in Feinschmeckerläden ist es gar nicht mehr aus den Regalen weg zu denken! Tatsächlich ist die eigene Herstellung, mit dem richtigen Rezept, aber ganz simpel.

Zutaten für 4 Gläser (200ml)

  • 1 kg Pflaumen
  • 150 g rote kernlose Trauben
  • 150 g Rosinen
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Chilischote
  • 2 Teelöffel Senfsaat
  • 350 ml Rotwein (schaut doch mal bei GEILE WEINE)
  • 1 Zimtstange
  •  Salz

Zubereitung

Die Pflaumen werden gewaschen, halbiert und entsteint. Die Weintrauben werden gewaschen und halbiert. Die Zwiebel wird geschält und in Würfel geschnitten und die Chilischote wird gewaschen, entkernt und feingehackt.

Danach werden alle Zutaten in einem Topf zum Kochen gebracht und müssen bei mittlerer Hitze circa 1 Stunde köcheln. Ihr solltet das Ganze lediglich ab und zu umrühren und mit etwas Salz abschmecken.

Danach einfach die Zimtstange entfernen und das heiße Chutney in Einmachgläsern luftdicht verschließen. Fertig!

Zimt und Co. erinnern Euch an Weihnachten? Ja! Aber das ist nicht die einzige Jahreszeit, zu der dieses Chutney gut ankommt. Besonders in Kombination mit Wild vom Rost übertreffen diese Geschmacksnuancen alle Eure Erwartungen – ganz egal ob beim Winter-BBQ oder an einem lauen Sommerabend. Und, dass süß und scharf eine feurige Angelegenheit sind, habt Ihr ja mit unserem betörenden Kakaodrink hoffentlich bereits ausprobiert!