THE BIG BBQ Festival 2020 ǀ more infos coming soon!

Rezept für irische Lammsteaks in Guinness-Marinade

Lamm

Irisch Grillen zum St. Patricks Day!

Am Sonntag ist es wieder soweit: Viele Städte auf der ganzen Welt erleuchten in Grün und es wird mit Umzügen und Partys der St. Patrick‘s Day gefeiert, bei dem an den irischen Bischof Patrick erinnert werden soll. Da unser Rezept aus der letzten Woche allerdings schon sehr grün war, gibt es heute ein anderes leckeres Gericht, das irischer nicht sein kann: Lammsteaks mit aromatischer, dunkler Guinness-Marinade!

Lammsteaks für 4 Personen

  • 4 Lammsteaks aus der Keule geschnitten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 330 ml Guinness
  • 4 EL grobkörniger Senf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Nachdem Ihr die Steaks trockengetupft habt, könnt Ihr das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Reibt die Steaks anschließend mit dem grobkörnigen Senf ein und schneidet die Zwiebeln in große Ringe.

Schichtet danach abwechselnd Zwiebeln und Steaks in einer Auflaufform, die bestenfalls so lang ist wie zwei Steaks und so breit wie eines. Nachdem Ihr Eure Lammsteaks im Schema Zwiebel-Steak-Zwiebel-Steak aufgetürmt habt, füllt Ihr die Auflaufform mit Guinness-Bier und lasst das Fleisch über Nacht marinieren.

Am nächsten Tag wird dann eingeheizt! Nehmt die Steaks aus der Marinade und entfernt die Zwiebeln. Grillt die Steaks von beiden Seiten kurz an und lasst sie dann bei geschlossenem Deckel neben der Glut garen, bis Euer gewünschter Garpunkt erreicht ist.

Noch ein kleiner Tipp: Die Zwiebeln aus der Marinade eignen sich hervorragend als kleine Beilage und als Geschmacksträger.

Jetzt noch ein kaltes Guinness und dem irischen Grillabend steht nichts mehr im Weg!