THE BIG BBQ Festival 2019 ǀ Altonaer Fischauktionshalle Hamburg ǀ 14. und 15. Juni 2019

Rezept für Bacon Bombs vom Grill

Von 17. Januar 2019Fleisch, Rezepte

Rezept für Bacon Bombs

Heute gibt’s Hack n’Roll!

Da wir uns in dieser Woche ja von unseren guten Vorsätzen für dieses Jahr verabschiedet haben, können wir uns heute ordentlich gönnen. Die Bacon Bomb macht ihrem Namen alle Ehre – sie ist nicht nur kalorientechnisch, sondern auch geschmacklich eine wahre Bombe und immer eine Sünde wert!

Zutaten Bacon Bomb

  • 1 Kilo gemischtes Hackfleisch
  • 4-6 Esslöffel BBQ-Rub (Rezept weiter unten im Artikel)
  • 20-25 Scheiben Bacon, am besten dick geschnitten
  • 2-4 Jalapeños, frisch oder aus der Dose
  • 150-200 Gramm geraspelter Käse

 

Zutaten BBQ-Rub

  • 0,5 Tasse brauner Zucker
  • 1/3 Tasse Paprika Pulver
  • 2 Esslöffel granulierte Zwiebel
  • 2 Esslöffel granulierter Knoblauch
  • 3 Esslöffel Schwarze Pfeffer,
  • 1 Esslöffel Cumin (Kreuzkümmel)
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Esslöffel Grobes Meersalz
  • 1 Esslöffel Selleriesalz

 

Zu Beginn Eures bombigen Vorhabens, webt Ihr ein Netz aus ca. 18 Scheiben Bacon. Zehn Steifen längs und acht Streifen quer bieten Euch die perfekte Größe. Die Streifen hierbei immer abwechselnd über- und untereinander verlaufen lassen, sodass eine Art Netz entsteht. Unser Tipp: Wenn Ihr Eure Arbeitsfläche unter dem Bacon mit Frischhaltefolie auslegt, habt Ihr es später einfacher die Bombe zusammenzurollen!

Sobald Ihr die Basis für eure Bacon Bomb geschaffen habt, ist das Hackfleisch an der Reihe. Um das gemischte Hack noch schmackhafter zu machen, würzt Ihr es mit einem selbstgemachten BBQ-Rub. Für den BBQ-Rub einfach alle Zutaten zusammengeben und gut durchmischen. Aber aufgepasst: Gebt nicht die gesamte Menge der Gewürzmischung zu dem Hackfleisch, sondern spart noch einen kleinen Teil auf mit dem Ihr später die Bacon Bomb einreibt. Das gewürzte Hackfleisch wird nun auf dem Bacon-Netz verteilt.

Um noch einen draufzusetzen, könnt Ihr zusätzlich klein geschnittene Jalapeños und kross angebratene, kleingeschnittene Bacon Stücke dazugeben. Als Höhepunkt wird dann noch der geriebene Käse auf dem Hackfleisch verteilt.

Und jetzt zum spannenden Teil: Das Aufrollen! Wer, wie oben schon empfohlen, die Arbeitsfläche vorher mit Frischhaltefolie ausgelegt hat, hat es nun deutlich leichter. Die Frischhaltefolie gibt der Bombe beim Aufrollen mehr Stabilität und bewahrt sie vor der Exposion.

Bevor die Bacon Bombe bei 140 Grad indirekter Hitze für ca. 60 Minuten auf den Grill kommt, reibt Ihr sie nochmal mit der restlichen BBQ-Rub ein.

Sobald Ihr merkt, dass der Bacon lecker kross gegrillt ist, kann es losgehen! Viel Spaß mit dieser Geschmacksexplosion deluxe!