THE BIG BBQ 2020 AUS AKTUELLEM ANLASS ABGESAGT

Nu' aber Butter bei die Fische!

3 Rezepte für aromatische Grillbutter

Was wäre BBQ ohne die richtige Grillbutter? Die meisten Griller geben sich jedoch leider schon mit der gekauften Kräuterbutter zufrieden. Das muss nicht sein! Grillbutter selbst machen ist nicht nur kinderleicht, es gibt auch verschiedenste Varianten, die Euren Gerichten den letzten Schliff verleihen. Drei davon stellen wir Euch heute vor.

Scharfes zu Fleisch - Chilibutter

Zutaten

  • 100g Butter
  • 25g getrocknete Tomaten
  • ½ Knoblauchzehe
  • Salz
  • Chiliflocken (nach Belieben)
  • Basilikum

Zubereitung

Der Knoblauch wird geschält und fein gehackt. Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke geschnitten. Basilikum wird gewaschen und zerkleinert.

Nun wird die Butter aufgeschlagen. Danach werden Tomaten, Tomatenmark und Basilikum dazugegeben und gut verrührt.

Nach Geschmack könnt Ihr die Creme nun noch mit Salz und den Chiliflocken würzen.

Die Butter wird im Kühlschrank ausreichend gekühlt und dann am besten zu Steak, Kartoffeln und gegrilltem Gemüse gereicht.

Fruchtiges zu Fisch - Orangen-Butter

Zutaten

  • 100g Butter
  • 1 TL Orangenschalen-Abrieb
  • 1 TL Orangensaft
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Hier ist es besonders einfach, da Ihr nichts weiter tun müsst als die Butter schaumig zu rühren, die restlichen Zutaten hinzuzugeben, gut zu vermengen und im Kühlschrank aufzubewahren bis diese feine Grillbutter fest ist.

Sie passt perfekt zu Fischgerichten oder Spargel.

Süßes zu Obst - Zimt-Honig-Butter

Zutaten

  • 100g Butter
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Zimt
  • Salz

Zubereitung

Auch hier ist die Zubereitung kinderleicht: Butter schaumig rühren, die restlichen Zutaten hinzugeben und im Kühlschrank aufbewahren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Diese etwas speziellere Variante kann durchaus, ähnlich wie süßliche Chutneys, zu Fleisch verzehrt werden. Außerdem ist die Kombination mit gegrilltem Obst besonders empfehlenswert.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren und sind sicher, dass Ihr ab heute keine Grillbutter mehr kaufen möchtet. Guten Appetit!