THE BIG BBQ Festival 2020 ǀ more infos coming soon!

Mehr als nur Grillen!

Von 22. Oktober 2019Grillen

Alles rund ums Thema Keramikgrill

Keramikgrills sind mittlerweile keine Seltenheit mehr und erfreuen sich großer Beliebtheit. Was allerdings die Wenigsten wissen ist, dass der Ursprung dieser Küche in Japan liegt. Bereits vor 3000 Jahren haben dort die Menschen Ihre Mahlzeiten in Tonöfen zubereitet und tun es auch immer noch. Amerikanische Grillfans haben dies zum Anlass genommen, die sogenannten Kamados in die USA zu bringen und so den Siegeszug des Keramikgrills anzustoßen. Was diesen so besonders macht, betrachten wir heute genauer.

Was ist der Keramikgrill und wie funktioniert er?

Im Grunde bleibt das traditionelle Grundkonzept erhalten und wird mit hochwertigen Materialien zu einem modernen Multifunktionsgrill verwandelt. Mittlerweile schätzen ihn Sterne- genauso wie Hobbyköche. Die Außenwand des Grills besteht aus dickwandigem, offenporigem Keramik. Beheizt wird mit Grillkohle, die durch entsprechende Zu- und Abluftregelung in kürzester Zeit zum Glühen gebracht wird. Wenn das Rost direkt über der Glut liegt, profitiert man von der klassischen Grillfunktion. Wird eine keramische Zwischenplatte zwischen Kohle und Rost platziert, wird aus dem Keramikgrill ein Backofen. Die heiße Luft zirkelt im Oval, sobald der Deckel geschlossen ist: Indirektes Grillen par excellence!

Vorteile des Keramikgrills

  • Es gibt einige gute Gründe, wieso der Keramikgrill unser BBQ-Liebling des Monats ist:
  • Wie der Name schon sagt, spricht natürlich vor allem das Material für diese Art von Grill. Keramik speichert Hitze so gut wie kaum ein anderes Material. Vor allem für große Bratenstücke ist der Keramikgrill goldwert, da diese durch den minimalen Wärmeverlust zart und saftig werden.
  • Bei einem Keramikgrill müsst Ihr keine Kohle nachlegen. So profitiert Ihr von einem deutlich geringeren Kohleverbrauch.
  • Unser Hauptargument, das für den Keramikgrill spricht, ist seine Vielseitigkeit: Ihr könnt grillen, schmoren, backen, dörren und räuchern. Und alles in bester Qualität.

Sicherlich ist ein Keramikgrill eine Investition. Aber eine, die sich lohnt!

Übrigens…

Aus gegebenem Anlass, was das Wetter angeht: Vor allem für Winter Griller ist der Keramikgrill eine besonders wertvolle Errungenschaft, da er, quasi unabhängig vom Wetter, seine Leistung bringt.