THE BIG BBQ Festival ǀ Derby-Park Klein Flottbek ǀ 25. - 28. Juni 2020

Grillen hilft!

Von 17. März 2020Grillen

Leckere Grillrezepte, die glücklich machen

Der Frühling steht vor der Tür, wer kann, bleibt zuhause. Das sind die besten Voraussetzungen für ein heimisches BBQ. Daher versorgen wir Euch in den kommenden Woche mit jeder Menge Inspiration für das heimische Rost. Denn wir sind davon überzeugt: Grillen hilft!

Heute gibt es gegrillte Tortillas mit Steakstreifen und Gorgonzola.

Zutaten

  • 1 Schalotte
  • 1 EL Balsamico Essig
  • ½ Esslöffel mittelscharfer Senf
  • 1 EL flüssiger Bienenhonig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer 2 Rib-Eye-Steaks, je 220 g, zwischen 2,5cm und 3cm dick
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 Weizentortillas
  • 150 g Gorgonzola
  • Rucola

Zubereitung

Für das Dressing wird die Schalotte abgezogen und in feine Würfel geschnitten. Diese werden mit Senf, Balsamico, Honig und 2 EL Olivenöl verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

De Rib-Eye-Steaks werden von beiden Seiten mit dem restlichen Olivenöl bepinselt und mit Salz und dem frisch gemahlenen Pfeffer gewürzt. Anschließend werden sie von beiden Seiten auf dem vorgeheizten Grill 3-4 Minuten gegrillt. Danach sollte das Fleisch circa 4-5 Minuten ruhen.

Währenddessen werden die Weizentortillas gegrillt. Legt diese aber nicht mehr als 60 Sekunden aufs Rost, bevor Ihr sie umdreht und jeweils ¼ des Gorgonzolas auf die Teigfladen zupft. Diese werden dann noch weitere 90 Sekunden gegart, bis der Käse geschmolzen ist, und danach vom Rost genommen und mit Rucola bestreut.

Das Fleisch wird in feine Tranchen geschnitten und auf die Tortillas gelegt. Nun fehlt nur noch das vorbereitete Dressing, das Ihr über Rucola und die Steakscheiben träufelt. Serviert werden die fertigen Tortillas am besten warm.

Um bei Euren Grillsessions im kleinen Kreis auch anderen etwas Gutes zu tun, raten wir Euch, Eure Speisen und Getränke von lokalen Partnern zu beziehen, die sich gerade über jede Bestellung freuen. Support Local Heroes, bleibt gesund und freut Euch auf das nächste Rezept am Donnerstag im Blog!