THE BIG BBQ 2020 AUS AKTUELLEM ANLASS ABGESAGT

Die Kombi macht's!

Von 7. Juli 2020Grillen, Rezepte

Rezept für gegrillte Makrelen mit Gurken-Edamame-Salat

Wer kennt und liebt sie nicht? Aromatisch gegrillte Makrelen. Aber habt Ihr sie schon mal mit japanischen Geschmacknuancen kombiniert? Wir können Euch das Rezept für gegrillte Makrelen mit Gurken-Edamame-Salat nur empfehlen!

Zutaten (4 Portionen)

Makrelen

  • 40 g frischen Ingwer
  • 5 Knoblauchzehen
  • 4 TL flüssigen Honig
  • 8 EL salzarme Sojasauce
  • 5 EL Sherry
  • 4 kleine Makrelen, 250 – 300 g
  • Salz
  • 4 EL Öl

Salat

  • 20 Stiele Koriandergrün
  • 200 g Seidentofu
  • 5 EL Limettensaft
  • 1 TL Wasabipulver
  • 4 EL natives Rapsöl
  • Salz
  • 250 g TK-Edamame
  • 0,5 Kopfsalat
  • 3 Minigurken
  • 1 Apfel
  • 2 TL Nori-Flocken

Zubereitung

Der Ingwer wird dünn geschält und in dünne Stifte geschnitten. Der Knoblauch wird fein gehackt. Beides wird mit Honig, Sojasauce und Sherry verrührt. Die Makrelen werden gewaschen, trocken getupft, außen mit Salz eingerieben und abgedeckt kaltgestellt.

Die Korianderblätter werden abgezupft. Der Seidentofu wird mit Limettensaft, Wasabi und Öl mit einem Schneidstab fein püriert. Der Koriander wird untergemischt und mit Salz abgeschmeckt.

Edamame wird in Salzwasser 6 Minuten gekocht und danach in ein Sieb geschüttet, abgeschreckt, abgetropft und die Kerne aus den Schoten gelöst. Der Salat wird gewaschen, trockengeschleudert und in mundgerechte Stücke gezupft. Wascht nun auch die Gurken, schält sie streifig und schneidet sie mit einem Sparschäler längs bis zu den Kernen in breite Streifen. Der Apfel wird gewaschen, halbiert und das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher entfernt. Hobelt die Hälften in dünne Scheiben. Der Salat, Tofu, die Apfelscheiben und Edamame werden mit der Tofusauce gemischt.

Nun werden die Makrelen trocken getupft und auf jeder Seite viermal kreuzweise eingeschnitten. Bestreicht sie rundum dünn mit Öl und legt sie in geölte Grillkörbe. Die Makrelen werden 8-10 Minuten gegrillt und nach dem Wenden mit je 1 EL Marinade beträufelt. Der Salat wird mit Nori-Flocken bestreut und mit den Makrelen und der restlichen Marinade angerichtet.