THE BIG BBQ Festival 2020 ǀ more infos coming soon!

Auf den Punkt!

Von 26. September 2019Fleisch, Rezepte

Rezept für Sous Vide Entrecôte mit französischem Kartoffelgratin

Für viele von uns sind hochwertige Fleischstücke wegen der Herausforderung des richtigen Garpunkts eine große Herausforderung. Manchmal sogar ein Hindernis, weil man es sich selbst nicht zutraut. Diese Zeiten sind mit Sous Vide endgültig vorbei! Bei dieser Methode gelingt der Garpunkt garantiert und in Kombination mit einem Grill und herrlich cremigem Kartoffelgratin bringt Ihr einen wahren Gaumenschmaus auf die Teller Eurer Gäste.

Zutaten (für 4 Portionen)

Für das Fleisch

  • 1 kg Entrecôte
  • 8 Zweige Rosmarin
  • 8 Zweige Thymian
  • 4 Lorbeerblätter
  • 100 g Butter

Für das Gratin

  • 1800 Gramm festkochende Kartoffeln
  • 900 ml Schlagsahne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 Gramm Gratinkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Besonderes Zubehör

  • Vakuumiergerät
  • Vakuumbeutel
  • Sous Vide Gerät
  • Beefer oder Gusseisenpfanne

Zubereitung

Wichtig ist, dass Ihr Euch vorher entscheidet, welche Garstufe es sein soll und die Temperatur des Wassers entsprechend anpasst: Für rare sind es 49 Grad, für medium rare 54 Grad, für medium 59 Grad und für well-done 64 Grad.

Erhitzt das Wasserbad auf die gewünschte Temperatur und heizt den Backofen für das Kartoffelgratin vor. Das Entrecôte wird mit Rosmarin, Thymian, Lorbeerblättern und der Butter in die Vakuumbeutel gegeben und alles gut vermischt.

Anschließend vakuumiert Ihr die Fleischbeutel und lasst sie im Wasserbad 70 Minuten garen.

Die Kartoffeln werden geschält, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten. Außerdem halbiert Ihr die Knoblauchzehen und reibt damit die Auflaufform ein.

Die geschnittenen Kartoffeln legt Ihr in die Form und stapelt sie, sobald der Boden bedeckt ist übereinander. Danach werden Wein und Sahne darüber gegeben. Außerdem verleihen Salz, Pfeffer und Muskatnuss den richtigen Geschmack. Besonders wichtig beim Gratin ist der Käse: Dieser wird gerieben und über das Kartoffel-Sahne-Gemisch gestreut. Im Backofen wird das Gratin dann 60 Minuten gebacken.

Nach Ende der Garzeit, nehmt Ihr das Fleisch aus dem Wasserbad, schneidet die Tüte auf und gießt den Sud ab.

Die Grillpfanne wird ordentlich erhitzt bis sie leicht anfängt zu rauchen. Danach gebt Ihr Butter und das Steak hinein, um es kurz von allen Seiten anzurösten bis eine gleichmäßige Kruste entsteht. Fertig!