THE BIG BBQ 2020 AUS AKTUELLEM ANLASS ABGESAGT

Aber bitte mit Füllung!

Von 16. Juli 2020Grillen, Rezepte

Rezept für mediterran gefüllte Grillkartoffeln

Grillkartoffeln mag wahrscheinlich jeder. Aber habt Ihr den Klassiker schon mal mit einer mediterranen Füllung probiert? Heute gibt es das Rezept für mediterran gefüllte Grillkartoffeln.

Zutaten (4 Portionen)

  • 4 große Kartoffeln, mehlig kochend
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Ochsenherztomaten
  • 3 rote Zwiebeln
  • 100 g Kapernäpfel
  • 200 g Feta
  • 100 g Kalamata-Oliven, schwarz
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Grober schwarzer Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung

Die Kartoffeln werden gewaschen und für 30-40 Minuten in heiße Kohle gelegt. Dabei sollten sie komplett von der Kohle bedeckt sein.

In der Zwischenzeit wird die Petersilie gewaschen, trocken geschüttelt und fein geschnitten.

Die Tomaten werden ebenfalls gewaschen und gewürfelt. Die Zwiebeln schält Ihr und schneidet sie in sehr feine Streifen. Die Kapernäpfel werden der Länge nach halbiert, der Fetakäse gebröselt. Die Oliven werden entkernt und fein geschnitten.

Für die Füllung wird die Hälfte der Petersilie, der Fetakäse, die Tomaten sowie die Hälfte des Olivenöls und der Zwiebeln gut miteinander vermischt. Schmeckt die Füllung dann mit Salz und Pfeffer ab.

Die übrigen Zwiebeln werden mit etwas Salz und Zucker mariniert.

Die Kartoffeln nehmt Ihr nach 30-40 Minuten aus der Kohle und halbiert sie längs. Nehmt mit einem Esslöffel das Innere heraus. Nachdem es mit der Füllung vermengt wurde, wird die Masse in die Kartoffeln gegeben. Die gefüllten Kartoffelhälften wieder in der Glut platziert. Legt einen breiten Streifen darüber.

Nach 5-10 Minuten werden die Kartoffeln aus der Glut genommen und mit Petersilie, den marinierten Zwiebeln, den Kapernäpfeln und dem Olivenöl belegt. Gewürzt wird abschließend mit Pfeffer.

So könnt Ihr, ohne viel Aufwand, den klassischen Grillkartoffeln einen mediterranen Touch verleihen. Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!